Gaumeisterschaften 2017

Wieder nahem zahlreiche Schützen vom SV Ober Breidenbach an den Gaumeisterschaften auf dem Schießstand des SV Merlau teil. Hier die Berichte zu den verschiedenen Wettkampfklassen. […]Gaumeisterschaft 2017 Luftgewehr

Wieder nahem zahlreiche Schützen vom SV Ober Breidenbach an den Gaumeisterschaften auf dem Schießstand des SV Merlau teil. Die meisten Starter stellten die Schüler mit 5 Schützen, gefolgt von den Damen mit 4 Schützen.

Bei den Schülern, weiblich belegte Alicia Welker mit 183 Ringen den zweiten Platz, gefolgt von Fatima Lubrich mit 178 Ringen auf dem dritten Platz.

Erster wurde Clara Elisabeth Kirch mit 194 Ringen vom SV Krofdorf Gleiberg.

Bastian Wehr sicherte sich mit 184 Ringen bei den Schülern männlich den ersten Platz. Zweiter wurde Vereinskamerad Emil Albert Seim mit 179 Ringen.

Dritter wurde Jan Luca Ploch vom SV Ernsthausen mit 145 Ringen.

Außer Konkurrenz musste Leon Diehl starten. Er erreichte 164 Ringe und hätte noch einen Podestplatz erreichen können.

In der Klasse der Juniorinnen B belegte Daniela Schäfer mit 384 Ringen den ersten Platz. Zweiter, mit 382 Ringen, wurde Julia Follert vom SC Roland Kleinlinden vor Manjana Galle vom SV Gehau mit 375 Ringen.

Außer Konkurrenz starteten die Mannschaftskameradinnen, von Daniela, Jasmin Spahn mit 387 Ringen und Nena Kerstberger mit 381 Ringen.

In dem stark besetzten Feld der Damenklasse machten die Starter aus Ober Breidenbach die ersten Plätze unter sich aus.

Erste wurde Franziska Möndel mit 392 Ringen, den zweiten Platz belegte, ebenfalls mit 392 Ringen aber in der letzten Serie mit einem Ring weniger, Janina Becker. Dritte wurde Marina Schneider mit 389 Ringen. Über den zehnten Platz mit 360 Ringen durfte sich Elisa Angela Aniceti freuen.

Als einziger Starter des SV Ober Breidenbach in der Herrenklasse belegte Timo Kuhl mit 365 Ringen den elften Platz.

Die vorderen Plätze gingen mit 390 Ringen an Eric Kreßner vom SC Roland Kleinlinden, 389 Ringe und den zweiten Platz erzielte Lucas Hofmann vom SV Freienseen. Dritter mit 386 Ringen wurde vom benachbarten KKSV Zell Björn Rösinger.

In dem mit 22 Startern am stärksten besetzten Feld, der Herren Altersklasse, sicherte sich Dietmar Schmehl mit 379 Ringe den dritten Platz. Dieter Welker belegte mit 348 Ringen den zwanzigsten Platz. Außer Konkurenz startete Ingmar Krausmüller mit 369 Ringen.

Erster wurde Stefan Beeri vom SV Ernsthausen mit 382 Ringen. Den zweiten Platz konnte sich Holger Föhre mit 379 Ringen sichern. Er erzielte jedoch in der dritten Serie einen Ring mehr als Dietmar Schmehl.

In den Mannschaftswertungen belegten drei Mannschaften die ersten Ränge.

Die Schülermannschaft mit 545 Ringen, die Juniorinnen mit 1152 Ringen und die Damen mit 1173 Ringen.

In der Herren Altersklasse belegten die Ober Breidenbächer mit 1096 Ringen den fünften Platz.

Gaumeisterschaft 2017 Luftgewehr Dreistellung

Im Schülerbereich kamen alle Starter vom SV Ober Breidenbach. Somit schossen die Schüler eine kleine „Vereinsmeisterschaft“ aus.

Den ersten Platz bei den Schülern weiblich belegte Alicia Welker mit 277 Ringen vor Fatima Lubrich mit 274 Ringen.

Bei den Schülern männlich setzte sich Bastian Wehr mit 286 Ringen vor Emil Albert Seim mit 271 Ringen und Leon Diehl mit 243 Ringen durch.

Bei den Juniorinnen B startete Daniela Schäfer außer Konkurrenz und erzielte 292 Ringe.

Erster wurde Isabelle Carle vom SV Nieder Ohmen mit 291 Ringen. Zweiter wurde Kristin Friedrich vom SC Annerod und 288 Ringen.

Die Mannschaftwertung ging mit dem ersten Platz somit, als einzige Mannschaft, an die Schülermannschaft des SV Ober-Breidenbach.

 Gaumeisterschaft 2017 Luftpistole

In der Luftpistolen Klasse starteten Schützen aus Ober Breidenbach in der Damen-, Herren- und der Herren Altersklasse.

In der Damen Klasse mussten sich Tanja Becke mit 363 Ringen (zweiter Platz) und Vanessa Hoyer mit 361 Ringen (dritter Platz) nur Tina Kraft vom KKSV Rüddingshausen mit 367 Ringen geschlagen geben.

Andre Hoyer belegte mit 362 Ringen in der Herren Klasse den fünften Platz.

Erster wurde Jens Hartmann vom SC Merlau mit 370 Ringen. Den zweiten Platz belegte Phillipp Haas vom SV Steinbach Garbenteich, ebenfalls mit 370 Ringen, jedoch in der letzten Serie mit 3 Ringen weniger. Dritter wurde Marc Semmler (368 Ringe) vom SSV Stumpertenrod / Köddingen.

In der Herren Altersklasse musste sich Lars Becker mit 359 Ringen und nur einem Ring Rückstand mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Erster, mit 362 Ringen, wurde Peter Heintze vom SV Merlau. Den zweiten Platz belegte Panagiotis Tzallas vom SV Laubach mit 360 Ringen.

Die Gesamtergebnisse der Luftdruckklassen sind unter

http://gau5.de/meisterschaften/ergebnisse/113/

zu finden.